Aktien: Weihnachtsrallye war schon

//Aktien: Weihnachtsrallye war schon

Aktien: Weihnachtsrallye war schon

Kaum war der Optionsauslauf am vergangen Freitag abgehakt, ging es hurtig weiter nach oben. Doch die Euphorie hielt sich nicht lange. Mit einer Rückkehr des Euro über die Marke von 1,18 USD kam erneut Verkaufsdruck auf. Der Performance-DAX jedenfalls konnte sich zum Redaktionsschluss für keine Richtung entscheiden. An der Wall Street haben die Anleger nach der jüngsten Rekordjagd ebenfalls eine Atempause eingelegt. Etwas unter Druck gerieten insbesondere Technologiewerte. Apple wurde von einer bekannten Investmentbank auf neutral abgestuft und verlor daraufhin 1%.

Unter den Software-Schmieden war die indische Infosys immer eine der günstigsten Werte. Der weltweit tätige Konzern glänzte aber auch immer wieder mit negativen Überraschungen. Vor allem Führungswechsel brachten die Aktie regelmäßig unter Druck. Wir  gehen davon aus, dass der neue Chef – der übrigens zu den Gründervätern des Unternehmens zählt – wieder mehr Ruhe in das  Unternehmen bringt. Wie alle indischen Datendienstleister hatte Infosys jahrelang von den niedrigen Löhnen in Indien profitiert  und musste sich in den vergangenen Jahren neu positionieren. Mit einem KGV 2018e von 15 ist der vernachlässigte Wert nicht nur günstiger als die Konkurrenz. Das Kurs- zu Buchwertverhältnis von 3 liegt ebenfalls unter dem Marktdurchschnitt. Versüßt wird ein Engagement noch durch die mit über 4% reichliche Dividendenrendite. Der Titel wird als ADR an der NYSE gehandelt. Kaufen.

Zum Musterportfolio: Wie schon bei den vorherigen Optionsfälligkeiten haben wir diejenigen, die im Geld waren und damit das Risiko einer Aktienandienung beinhalteten, zurückgekauft und auf die nächste Fälligkeit – 19. Januar 2018 – neu verkauft.

Von | 2018-01-12T15:44:54+00:00 21.12.2017|Kategorien: Aktienmarkt|Kommentare deaktiviert für Aktien: Weihnachtsrallye war schon

Über den Autor:

Die ICM concept GmbH arbeitet eng mit ihrer Muttergesellschaft, der ICM Investmentbank AG, in den Bereichen Research, Information und Finanzanlagen zusammen. Gemeinsam mit ihr nutzt sie die über viele Jahre erworbene Expertise in den Segmenten des Assetmanagement und der Vermögensverwaltung, um gezielt marktrelevante Informationen aufzubereiten und zugänglich zu machen. Weitere Infos unter www.i-c-m-concept.com.

ICM IN DEN TOP 10 DER PERFORMANCESTÄRKSTEN GELDMANAGER ÜBER 5 JAHRE

Unsere stete Suche nach noch besseren Strategien und Lösungen hat sich bezahlt gemacht: Im Ranking der Wirtschaftswoche belegt die ICM InvestmentBank AG den 5ten Platz der performancestärksten Geldmanager über fünf Jahre. Für uns kein Grund sich auszuruhen, sondern Anreiz, für unsere Kunden eine noch bessere Performance zu erreichen.

ANLEIHEN AKTIV GEMANAGT

Wir kombinieren Ihre Vorgaben zu Ihrem Anlagevolumen, Risikobudget und benötigtem Cashflow mit unserer Expertise zu Ländern, Branchen, Unternehmen und den verschiedenen Anleihe-Formen und entwickeln so Ihr individuelles Anleihen-Depot, das Erträge auch in unterschiedlichsten Marktlagen generieren kann.Und noch ein Vorteil unserer Anleihendepots: Über unsere Vermögensverwaltung diversifizieren wir in eine Reihe von Anleihen, weil wir uns – anders als andere – gerade nicht an Mindeststückelungen orientieren müssen. Damit vermeiden wir Klumpenrisiken.

PORTFOLIEN MIT AKTIEN UND AKTIENOPTIONEN

Unser international ausgerichtetes Aktienuniversum wird von einem eigenen Investmentteam ständig aktualisiert. Die Auswahl von 15 Titeln, die wir in die Kundenportfolios dann übernehmen, beruht auf der Übersetzung, dass diese besser als andere in der jeweiligen Peergroup abschneiden werden. Gleiches gilt für den ergänzenden Einsatz von Aktienoptionen. Eine Anpassung an veränderte Marktbedingungen kann so zeitnah erfolgen. Fokussierung geht hier im Sinne von Risikomanagement vor Individualität.