Allgemein

/Allgemein

Johnson & Johnson: Rechtskosten drücken

Von |2019-04-19T12:00:51+00:0018.04.2019|Kategorien: Allgemein|

Die derzeitigen gerichtlichen Auseinandersetzungen um möglicherweise krebserregende Inhaltsstoffe bei Babypuder haben dem Quartalsergebnis von Johnson & Johnson kräftig zugesetzt. Hinzu kam, dass man mehr als 400 Mio. USD zahlen musste, um ebenfalls juristische Auseinandersetzungen (35.000 Fälle)… [...]

Kommentare deaktiviert für Johnson & Johnson: Rechtskosten drücken

Die kommenden Monate versprechen besondere Spannung.

Von |2019-04-19T11:15:03+00:0018.04.2019|Kategorien: Allgemein|

Die kommenden Monate versprechen besondere Spannung. Denn wir haben es an den Märkten mit einer sehr ungewöhnlichen Konstellation  zu tun. Auf der einen Seite stehen „Auguren“ wie der Internationale Währungsfonds und die Weltbank, die sich… [...]

Kommentare deaktiviert für Die kommenden Monate versprechen besondere Spannung.

In dieser Woche waren wieder einmal die beiden wichtigsten Notenbanken der Welt dran

Von |2019-04-12T11:15:30+00:0011.04.2019|Kategorien: Allgemein|

In dieser Woche waren wieder einmal die beiden wichtigsten Notenbanken der Welt dran. Allerdings, um das vorweg zu schicken, wirklich neue Erkenntnisse gab es nicht. Bei der US-Notenbank stand keine Sitzung auf dem Programm, sondern nur… [...]

Kommentare deaktiviert für In dieser Woche waren wieder einmal die beiden wichtigsten Notenbanken der Welt dran

Das erste Quartal des Börsenjahres 2019 liegt hinter uns

Von |2019-04-05T11:24:31+00:0004.04.2019|Kategorien: Allgemein|

Das erste Quartal des Börsenjahres 2019 liegt hinter uns. Und es brachte zum Teil sehr erstaunliche Ergebnisse über alle Asset- Klassen hinweg. Die Kollegen der RBI aus Österreich haben hierzu eine sehr anschauliche Grafik geliefert,… [...]

Kommentare deaktiviert für Das erste Quartal des Börsenjahres 2019 liegt hinter uns

Der Aufreger Ende letzter Woche kam aus den USA

Von |2019-03-29T14:26:39+00:0029.03.2019|Kategorien: Allgemein|

Der Aufreger Ende letzter Woche kam aus den USA. Denn erstmals seit mehr als einer Dekade fiel der Zinsspread zwischen kurzen US- Anleihen (drei Monate) und zehnjährigen Treasuries unter die magische Marke von Null. Sprich: Die Zinskurve wurde invers. Wir  hatten… [...]

Kommentare deaktiviert für Der Aufreger Ende letzter Woche kam aus den USA

Emerging Markets: Das große Wechselspiel

Von |2019-03-22T12:34:44+00:0021.03.2019|Kategorien: Allgemein|

Für Investoren in den Schwellenländern könnte in den nächsten Monaten einiges an Arbeit warten. Denn der insbesondere für passive und aktive Fonds als Benchmark wichtige MSCI Emerging Markets steht vor einer Neugewichtung. In deren Zuge sollen… [...]

Kommentare deaktiviert für Emerging Markets: Das große Wechselspiel

Der Markt hat gehofft – und die Fed hat geliefert

Von |2019-03-22T11:29:06+00:0021.03.2019|Kategorien: Allgemein|

Der Markt hat gehofft – und die Fed hat geliefert. Auf ihrer gestrigen Sitzung vollführte die US-Notenbank geradezu eine geldpolitische Vollbremsung. Denn man stellte den Marktteilnehmern gleich einen ganzen Strauß von Maßnahmen und Einschätzungen vor, die… [...]

Kommentare deaktiviert für Der Markt hat gehofft – und die Fed hat geliefert

Korrektur der Wachstumsprognosen

Von |2019-03-15T11:55:21+00:0014.03.2019|Kategorien: Allgemein|

Die Korrektur der Wachstumsprognosen in der Eurozone Ende letzter Woche durch die EZB ist sehr schnell im Markt verdaut worden. Das  hatte sicherlich etwas damit zu tun, dass ein solcher Schritt im Vorfeld schon erwartet wurde. Konkret stufte… [...]

Kommentare deaktiviert für Korrektur der Wachstumsprognosen

Goldmarkt: Aussichten bleiben attraktiv

Von |2019-03-08T12:39:00+00:0007.03.2019|Kategorien: Allgemein|

Die vergangenen Tage waren für den Goldmarkt deutlich kritischer als zuvor gedacht. Der Goldpreis musste einen kräftigen Dämpfer hinnehmen, was mit der abnehmenden Risikoaversion der Anleger im Markt zu tun haben dürfte. Dies als Folge der Erwartung, dass der Handelskonflikt zwischen den… [...]

Kommentare deaktiviert für Goldmarkt: Aussichten bleiben attraktiv

ICM IN DEN TOP 10 DER PERFORMANCESTÄRKSTEN GELDMANAGER ÜBER 5 JAHRE

Unsere stete Suche nach noch besseren Strategien und Lösungen hat sich bezahlt gemacht: Im Ranking der Wirtschaftswoche belegt die ICM InvestmentBank AG den 5ten Platz der performancestärksten Geldmanager über fünf Jahre. Für uns kein Grund sich auszuruhen, sondern Anreiz, für unsere Kunden eine noch bessere Performance zu erreichen.

ANLEIHEN AKTIV GEMANAGT

Wir kombinieren Ihre Vorgaben zu Ihrem Anlagevolumen, Risikobudget und benötigtem Cashflow mit unserer Expertise zu Ländern, Branchen, Unternehmen und den verschiedenen Anleihe-Formen und entwickeln so Ihr individuelles Anleihen-Depot, das Erträge auch in unterschiedlichsten Marktlagen generieren kann. Und noch ein Vorteil unserer Anleihendepots: Über unsere Vermögensverwaltung diversifizieren wir in eine Reihe von Anleihen, weil wir uns - anders als andere - gerade nicht an Mindeststückelungen orientieren müssen. Damit vermeiden wir Klumpenrisiken.

PORTFOLIEN MIT AKTIEN UND AKTIENOPTIONEN

Unser international ausgerichtetes Aktienuniversum wird von einem eigenen Investmentteam ständig aktualisiert. Die Auswahl von 15 Titeln, die wir in die Kundenportfolios dann übernehmen, beruht auf der Übersetzung, dass diese besser als andere in der jeweiligen Peergroup abschneiden werden. Gleiches gilt für den ergänzenden Einsatz von Aktienoptionen. Eine Anpassung an veränderte Marktbedingungen kann so zeitnah erfolgen. Fokussierung geht hier im Sinne von Risikomanagement vor Individualität.