STRATEGIEN

Anleihen, ETFs, Fonds, Aktien, Optionen – lernen Sie unsere Konzepte, Strategien und unser Anlagenuniversum kennen. Erfahren Sie mehr über die unabhängige Vermögensverwaltung der ICM InvestmentBank.

UNSERE STRATEGIEN ZUR VERMÖGENSVERWALTUNG - DIE MISCHUNG MACHTS.

Unsere Portfoliomanager arbeiten in Fachgruppen / Investmentteams zusammen. So stellen wir sicher, dass jede Anlage, die in unser Universum aufgenommen wird, mehrfach überprüft und von allen Seiten beleuchtet wird – zu Ihrer Sicherheit.

PERFORMANCE

Bestes Beispiel für unsere überdurchschnittliche Performance ist der Erfolg unseres hauseigenen Mischfonds Leonardo UI.

UNSERE VERMÖGENSVERWALTENDEN INVESTMENTFONDS

Alle vermögensverwaltenden Investmentfonds werden von uns aktiv gemanagt – mit jeweils unterschiedlichen Strategien. Hier gilt kaufen und liegenlassen!

WARUM WIR?

Die ICM InvestmentBank AG wurde 1999 als Buyout der HypoVereinsbank-Gruppe gegründet und verwaltet über 500 Millionen € an Kundengeldern. Reguliert durch die Bafin sind wir in allen Prozessen transparent.

GEHEN SIE MIT UNS.

Wir erheben ihre persönlichen Anlageziele und ordnen ihrem Depot eine von insgesamt 216 Anlagestrategien zu. Wir erreichen mit diesem Vorgehen zweierlei: zum einen wird daraus eine maßgeschneiderte und topaktuelle Lösung für sie als Kunde, zum anderen lassen sich notwendige Anpassungen durch veränderte Marktgegebenheiten sehr schnell umsetzen.

STRATEGIEN

Anleihen, ETFs, Fonds, Aktien, Optionen – lernen Sie unsere Konzepte, Strategien und unser Anlagenuniversum kennen. Erfahren Sie mehr über die unabhängige Vermögensverwaltung der ICM InvestmentBank.

UNSERE STRATEGIEN ZUR VERMÖGENSVERWALTUNG - DIE MISCHUNG MACHTS.

Unsere Portfoliomanager arbeiten in Fachgruppen / Investmentteams zusammen. So stellen wir sicher, dass jede Anlage, die in unser Universum aufgenommen wird, mehrfach überprüft und von allen Seiten beleuchtet wird – zu Ihrer Sicherheit.

PERFORMANCE

Bestes Beispiel für unsere überdurchschnittliche Performance ist der Erfolg unseres hauseigenen Mischfonds Leonardo UI.

UNSERE VERMÖGENSVERWALTENDEN INVESTMENTFONDS

Alle vermögensverwaltenden Investmentfonds werden von uns aktiv gemanagt – mit jeweils unterschiedlichen Strategien. Hier gilt kaufen und liegenlassen!

WARUM WIR?

Die ICM InvestmentBank AG wurde 1999 als Buyout der HypoVereinsbank-Gruppe gegründet und verwaltet über 500 Millionen € an Kundengeldern. Reguliert durch die Bafin sind wir in allen Prozessen transparent.

GEHEN SIE MIT UNS.

Wir erheben ihre persönlichen Anlageziele und ordnen ihrem Depot eine von insgesamt 216 Anlagestrategien zu. Wir erreichen mit diesem Vorgehen zweierlei: zum einen wird daraus eine maßgeschneiderte und topaktuelle Lösung für sie als Kunde, zum anderen lassen sich notwendige Anpassungen durch veränderte Marktgegebenheiten sehr schnell umsetzen.

UNSERE EXPERTISE UND IHR VERMÖGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

UNSERE TOP-EMPFEHLUNGEN FÜR SIE

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit Mitte Oktober hat sich die Lage an den Kapitalmärkten trotz aller Widrigkeiten entspannt. Die Aktienmärkte konnten seitdem im Mittel zwischen 10 und 25 Prozent zulegen, allen voran darunter die Europäischen. Begleitet wurde die Entwicklung von wieder fallenden langfristigen Zinsen. Dennoch zweifeln viele Anleger an der Qualität der Aufwärtsbewegung und halten sie nicht für dauerhaft. Die nächsten Monate werden es zeigen, denn die kursbewegenden Themen sind für die kommenden Monate die alten geblieben. Und sie hängen – wie immer – eng zusammen.
Während die Hoffnung auf einen Waffenstillstand oder sogar mehr im Krieg zwischen Russland und der Ukraine kurzfristig wohl kaum erfüllt werden wird, ist es die Frage, ob es den Notenbanken gelingen wird, die Inflation einzudämmen, ohne zugleich die Weltwirtschaft in eine tiefe Rezession zu drücken. Das dritte Thema dreht sich um China, das sich offensichtlich schrittweise von der bisherigen Null-Covid-Strategie abwendet und so eine weitere konjunkturelle Vollbremsung mit allen negativen Konsequenzen für die Weltwirtschaft vermeiden will. Ein Schub für Chinas Binnenkonjunktur, der auch global ausstrahlt, wäre zu wünschen.
Der ISM-Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in den USA war im November zum ersten Mal seit Mitte 2020 rückläufig. Er fiel von 50,2 auf 49,3, Damit bestätigte sich das negative Signal des S&P Global PMI, der zuvor um 2,7 Punkte auf 47,7 zurückging. Die Einzelheiten des Berichts unterstreichen die sich verschlechternden Nachfragebedingungen sowohl im Inland (mit höherem Tempo) als auch als auch weltweit (mit geringerem Tempo, siehe Grafik 1).

Unterdessen schrumpften die Lagerbestände der Kunden so langsam wie noch nie seit Beginn der Pandemie. Die Auftragsbestände fielen um 5,3 Prozentpunkte auf 40,0, der Teilindex für die Beschäftigung sank unter 50 und die vorausschauende Messung des Verhältnisses von Auftragseingängen zu Lagerbeständen deutet auf eine weitere Schwäche in der Zukunft hin. In ähnlicher Weise deutet der US-Index für die finanziellen Bedingungen ebenfalls darauf hin, dass
sich das verarbeitende Gewerbe weiter abschwächen dürfte.

Der JP Morgan Global Manufacturing PMI verschlechterte sich im November noch schneller und fiel auf ein 29-Monats-Tief von 48,8. Die Schwäche der weltweiten Produktions- und Nachfragebedingungen im verarbeitenden Gewerbe hat sich verschärft. Darüber hinaus ist der Abschwung breit angelegt: 75 % der im Index erfassten Länder verzeichneten einen Rückgang der Produktionstätigkeit. Trotz der Anzeichen für ein Nachlassen der Inflation (siehe Grafik 2)
und der restriktiven geldpolitischen Bedingungen, sowie der weltweiten Normalisierung des Verbrauchs von Waren hin zu Dienstleistungen, stellen die chinesische Konjunkturabschwächung und die anhaltende Energiekrise in Europa nach wie vor erheblichen Gegenwind für die weltweite Produktionstätigkeit dar. Das derzeit größte Risiko besteht laut Marktkennern in einer zu lange bremsenden Notenbankpolitik der Federal Reserve, die in weiter steigende Zinsen an
den Kapitalmärkten und entsprechenden Rückschlägen an den Aktienmärkten münden würde. Die einzig verbleibende Rechtfertigung der Fed läge in der wohl auch Ende 2023 noch in der mit 3,2 % weiterhin über dem Zielniveau liegenden US-Inflationsrate inkl. Nahrungsmittel und Energie („headline“ in der Grafik). Doch daran dürfte sich eine vorausschauende Notenbank nicht ausschließlich orientieren. Viel besser sieht es in Europa aus. Denn dort weiß man, dass
ein zu hohes Zinsniveau mehr Probleme heraufbeschwört als löst

Herzlichst,
Ihr

Norbert Hagen,
Berlin im November 2022


Download als PDF
weitere Perspektiven

NEUES AUS UNSEREM ICM MAGAZIN!

Neuvorstellung: Hurtigruten

02.02.2023|

Hurtigruten wurde 1893 gegründet und ist ein norwegisches Kreuzfahrt-, Nahverkehrs-, Fracht- und Entdeckungsreiseunternehmen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die norwegische Küste und ist auch am Polarkreis, in Grönland und in [...]

Weitere Artikel anzeigen

WIE KANN ICH MEIN GELD GUT INVESTIEREN?

Wir glauben nicht, dass durch passives Investieren schon ein Mehrwert erreicht wird. Wir haben hierzu aktive Manager an Board und tätigen Direktinvestments. Wir glauben aber, dass in Zeiten niedrigster Zinsen Risiken eingegangen werden müssen. Am besten „gute Risiken“, bei denen Chancen überwiegen und die Anlageform zum Investor hinsichtlich Anlagedauer, laufender Entnahmen und Gesamtrisiko passt. Unser Handeln ist nicht nur auf Indizes ausgelegt.

Hier unser Bester:

Leonardo UI Fonds:  > zum Factsheet

Strategien kennenlernen
Meine Strategie finden

Unser Credo: Wir stehen für Direktinvestments ohne darüber gestülpte statisch wirkende Konstruktionen. Börsennotierte Derivate machen wir direkt und brauchen keine Zertifikatsstrukturen. Soweit wir es können, verschaffen wir den Anlegern Zugang zu Anleihegattungen, die er ansonsten nicht erwerben kann. Unsere aktiv gemanagten Fonds bieten den Anlegern einen preiswerten und einfachen Zugang zu im Einzeldepot nicht effizient umsetzbaren Anlagestrategien bzw. schwer zugänglichen Börsenplätzen.

WIE KÖNNTE MEIN PORTFOLIO BEI DER ICM AUSSEHEN?

Navigieren Sie in wenigen Schritten zu Ihrer persönlichen Anlagestrategie.

Aus 216 Anlageoptionen ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen die passende Anlagestrategie für Ihr Vermögen. Sie selbst entscheiden über Anlagebetrag, Ausschüttung und Risikoklasse und erfahren mit welchen Strategien und Papieren wir arbeiten.

Zusätzlich bieten wir Ihnen viele weitere Details und einen Track-Rekord über mindestens 12 Monate. So können Sie historische Werte zur Performance und Risikoauslastung entsprechend Ihrer Filterpositionen rückverfolgen. Ihren persönlichen Anlagemix senden wir Ihnen anschließend per Email zu.

JETZT STARTEN!

VIELFACH AUSGEZEICHNET.

Nicht nur unsere Kunden sind zufrieden mit uns. Auch die Fachwelt bewertet uns mit Bestnoten. Hier eine Auswahl unserer jüngsten Auszeichnungen:

Deutscher Fondspreis 2017:
Die Bewertung „Herausragend“ verleiht das Institut für Vermögensaufbau unserem Mischfonds „Leonardo UI“.

WiWo beste Vermögensverwalter 2017, 2018 und 2019:
Ausgezeichnet im Segment: Die performancestärksten Geldmanager über fünf Jahre.

Fund Award 2015 und 2019:
Auszeichnung des Monatsmagazins €uro für den ICM-Mischfonds „Leonardo UI“.

ZU UNSEREN AUSZEICHNUNGEN

Wissen ist Vorsprung. Hier unseren Börsenbrief „alpha-Strategie“ abonnieren!

Jetzt kostenlos anmelden!

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Für Fragen, Hilfestellungen oder Anregungen können Sie uns gerne schreiben, anrufen oder
uns an einem unserer Standorte besuchen.

TELEFON

Rufen Sie uns an
Montag bis Freitag
zwischen 9 und 18 Uhr

Anrufen

VOR ORT

Besuchen Sie uns gerne
in einer unserer
Niederlassungen

Standorte

EMAIL

Kontaktieren Sie uns
per Email info@i-c-m.de
oder per Kontaktformular

Kontaktformular