JSW Steel gehört zu einem der größten indischen Konglomerate – JSW Group. Mit einer Marktkapitalisierung von umgerechnet 9,3 Mrd. EUR ist das Unternehmen sogar größer als TATA Steel Ltd. (Marktkapitalisierung von rund 7,5 Mrd. EUR). JSW Steel Limited ist ein integrierter Stahlproduzent mit Produktionsstätten in Karnataka, Tamil Nadu und dem westlichen Bundesstaat Maharashtra. Das Unternehmen produziert u. a. Produkte wie warmgewalzte Coils, kaltgewalzte Coils, Walzdraht, verzinkte Coils und Bleche.

Während in den kommenden Jahren das Wachstum des Konzerns durch Analysten als begrenzt eingestuft wird, ergeben sich Potenziale bei Ausweitung der Marge und bei der Kostensenkung. Als Kernrisiken für ein Investment sind natürlich schwächere Exportpreise nach China zu benennen sowie M&A-Aktivitäten durch das Unternehmen selbst, die zu keinem Wachstum beitragen. Aktuell befindet sich jedoch die Stahlnachfrage in Indien in einem Aufschwung. Das Nachfragewachstum liegt im Durchschnitt bei 7-8%. Mit einer Angebotserweiterung, die dann zu einem Preisdämpfer führen dürfte, ist frühestens in 2 Jahren zu rechnen. Die Exporte nach China verbleiben aktuell auf dem gleichen Niveau. 

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren