Die aktuelle Woche ist eine Woche der Stimmungsfragen.

//Die aktuelle Woche ist eine Woche der Stimmungsfragen.

Die aktuelle Woche ist eine Woche der Stimmungsfragen.

Die aktuelle Woche ist eine Woche der Stimmungsfragen. Zumindest soweit es Europa und die dort größte Volkswirtschaft Deutschland betrifft. Denn am Dienstag meldete sich mit dem aktualisierten ZEW-Konjunkturbarometer die Marktseite zu Wort. Dass es hierbei für Deutschland einen kleinen Fortschritt um 1,6 Punkte auf -13,4 Punkte im ZEW gab, war in der Richtung allgemein  erwartet worden, wenngleich nicht mit einem solchen starken Anstieg.

Mit Blick auf die jüngsten Fortschritte am Aktienmarkt jedoch alles andere verwunderlich. Denn neben der technischen  Gegenreaktion gegenüber den starken Korrekturverlusten aus dem zweiten Halbjahr 2018 spielte in den vergangenen Wochen auch  immer die Einschätzung eine Rolle, dass die Konjunkturabschwächung nicht so dramatisch ausfallen wird wie befürchtet, obwohl sich  in der aktuellen konjunkturellen Betrachtung im ZEW ein größerer Pessimismus niederschlug.

Ein ähnliches Bild lieferte auch die Eurozone ab. Hier gab es eine überraschend klare Verbesserung von zuvor -20,9 Punkten auf -16,6 Punkte. Im Zwischenergebnis haben wir also eine durchaus negativere Beurteilung der aktuellen Lage, während der Markt in der Perspektive wieder etwas optimistischer ist. Diese Diskrepanz kann eine Weile lang gut gehen, bleibt aber für die Anfälligkeit des Marktes gegenüber Rückschlägen gefährlich. 

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
Von |2019-02-22T11:45:20+00:0021.02.2019|Kategorien: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Die aktuelle Woche ist eine Woche der Stimmungsfragen.

Über den Autor:

Die ICM concept GmbH arbeitet eng mit ihrer Muttergesellschaft, der ICM Investmentbank AG, in den Bereichen Research, Information und Finanzanlagen zusammen. Gemeinsam mit ihr nutzt sie die über viele Jahre erworbene Expertise in den Segmenten des Assetmanagement und der Vermögensverwaltung, um gezielt marktrelevante Informationen aufzubereiten und zugänglich zu machen. Weitere Infos unter www.i-c-m-concept.com.

ICM IN DEN TOP 10 DER PERFORMANCESTÄRKSTEN GELDMANAGER ÜBER 5 JAHRE

Unsere stete Suche nach noch besseren Strategien und Lösungen hat sich bezahlt gemacht: Im Ranking der Wirtschaftswoche belegt die ICM InvestmentBank AG den 5ten Platz der performancestärksten Geldmanager über fünf Jahre. Für uns kein Grund sich auszuruhen, sondern Anreiz, für unsere Kunden eine noch bessere Performance zu erreichen.

ANLEIHEN AKTIV GEMANAGT

Wir kombinieren Ihre Vorgaben zu Ihrem Anlagevolumen, Risikobudget und benötigtem Cashflow mit unserer Expertise zu Ländern, Branchen, Unternehmen und den verschiedenen Anleihe-Formen und entwickeln so Ihr individuelles Anleihen-Depot, das Erträge auch in unterschiedlichsten Marktlagen generieren kann. Und noch ein Vorteil unserer Anleihendepots: Über unsere Vermögensverwaltung diversifizieren wir in eine Reihe von Anleihen, weil wir uns - anders als andere - gerade nicht an Mindeststückelungen orientieren müssen. Damit vermeiden wir Klumpenrisiken.

PORTFOLIEN MIT AKTIEN UND AKTIENOPTIONEN

Unser international ausgerichtetes Aktienuniversum wird von einem eigenen Investmentteam ständig aktualisiert. Die Auswahl von 15 Titeln, die wir in die Kundenportfolios dann übernehmen, beruht auf der Übersetzung, dass diese besser als andere in der jeweiligen Peergroup abschneiden werden. Gleiches gilt für den ergänzenden Einsatz von Aktienoptionen. Eine Anpassung an veränderte Marktbedingungen kann so zeitnah erfolgen. Fokussierung geht hier im Sinne von Risikomanagement vor Individualität.