In der Ausgabe 21/19 hatten wir die Anleihen des Touristikkonzerns zum Verkauf gestellt. Die Lage hat sich jedoch inzwischen etwas „entspannt“. Am  vergangenen Wochenende wurde bekannt, dass der größte Aktionär Fosun (bereits rund 18% Beteiligung) Interesse an dem Reisegeschäft gezeigt hat. Es ist  jedoch zum aktuellen Zeitpunkt unsicher, ob es letztendlich zu einer Offerte kommen wird.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren