Das führende russische Bergbauund Metallurgieunternehmen im Bereich Goldabbau hat Zahlen für da vierte Quartal und das gesamte Jahr  2018 vorgestellt. Diese sind im Rahmen der Erwartung ausgefallen. Der Umsatz konnte in 2018 mit 2.915 Mio. USD im Vergleich zu 2.721 Mio.  USD in 2017 gesteigert werden. Aufgrund der gestiegenen Produktionen ist auch das adjustierte EBITDA mit 1.865 Mio. USD um 10% höher  ausgefallen als im Vorjahr. Der adjustierte Nettogewinn betrug 1.326 Mio. USD.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren