Bereitet der französische Spirituosen-Gigant Pernod Ricard eine milliardenschwere Übernahme vor? Medienberichten zufolge soll das Unternehmen an der kompletten oder teilweisen Übernahme der australischen Treasury Wine Estates interessiert sein. Mit einem Jahresumsatz von rund 1,8 Mrd. USD gehört das Unternehmen zu den weltgrößten Weinproduzenten. Den Informationen nach könnte Pernod Ricard bis zu 5 Mrd. GBP zahlen, umgerechnet knapp 7 Mrd. USD. Allerdings wird auch darüber spekuliert, dass Treasury Wine Estates dieses Übernahmeangebot schon abgelehnt habe und Pernod Ricard womöglich sich nur mit einer Beteiligung von bis zu 30% zufrieden geben würde

Hinter den Spekulationen steht höchstwahrscheinlich vor allem auch die Aussage des französischen Unternehmens, dass man in diesem Jahr mit einem organischen Wachstum rechnet. Konkrete Zielgrößen ließ man dabei allerdings offen.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren