Der indonesische Reifenhersteller Gajah Tunggal hat am 25. März eine zweite außerordentliche Versammlung abgehalten. Dabei wurde die Zustimmung der Aktionäre zur Emission einer Anleihe im Gegenwert von 270 Mio. USD erzielt.

Wir gehen davon aus, dass sich der Nettoverschuldungsgrad vom aktuell 2,0fachen voraussichtlich im laufenden Geschäftsjahr auf das 2,5fache verschlechtern wird. Trotzdem erachten wir die Kapitalstruktur als nachhaltig. Es ist auch erwähnenswert, dass das Unternehmen in den letzten vier Jahren 150 Mio. USD an Schulden abgebaut hat.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren