Aktien: Fürchtet Euch nicht…

//Aktien: Fürchtet Euch nicht…

Aktien: Fürchtet Euch nicht…

Denn das Schlimmste liegt hinter uns. Nach dem größten Kursrückgang an der Wallstreet in einem Dezember seit 1931 liefert der Januar bislang eine weltweit erfreuliche Erholung. Und das dank wiederum starker Zahlen vom USArbeitsmarkt und konstruktiven Aussagen des US-Notenbankpräsidenten Powell. Auch die laufenden Gespräche rund um die von der Trump-Administration verhängten Zollschranken geben den Aktienmärkten positive Signale, wenngleich es nach wie vor ein Geduldsspiel ist mit Raum für allerlei Interpretationen und Krisenrhetorik.

Der chinesischen Wirtschaft ermöglicht es zusammen mit der lockeren Geldpolitik und Ausgabenprogrammen des Staates auch in 2019, mit einer Rate von 6% plus x zuzulegen. Das dürfte alle weltweiten Gedanken an eine Rezession etwas relativieren helfen, wenn die wichtigste Volkswirtschaft der Welt nicht allzu sehr schwächelt.

Wir beginnen mit dem wirtschaftlichen „Auge“ des globalen Sturms, China. Das Jahr des Schweins, das in Kürze beginnt, dürfte jedenfalls unter einem guten Stern stehen. Insgesamt hatte der Ausverkauf des vierten Quartals an den Aktienmärkten eher die Züge der Abwärtsbewegungen von 2011 und 2015, die sich beide im Nachhinein als Korrekturen in einem langen Aufwärtstrend herausstellten. Geringere Wachstumsraten, auf die sich der Kapitalmarkt nach relativ enttäuschenden Frühindikatoren in übertriebenem Ausmaß einstellte, werden andererseits auch den bisherigen Bremsmanövern der US-Notenbanken ein vorläufiges Ende setzen.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren
By |2019-01-11T11:34:13+00:0010.01.2019|Categories: Aktienmarkt|Kommentare deaktiviert für Aktien: Fürchtet Euch nicht…

About the Author:

Die ICM concept GmbH arbeitet eng mit ihrer Muttergesellschaft, der ICM Investmentbank AG, in den Bereichen Research, Information und Finanzanlagen zusammen. Gemeinsam mit ihr nutzt sie die über viele Jahre erworbene Expertise in den Segmenten des Assetmanagement und der Vermögensverwaltung, um gezielt marktrelevante Informationen aufzubereiten und zugänglich zu machen. Weitere Infos unter www.i-c-m-concept.com.

ICM IN DEN TOP 10 DER PERFORMANCESTÄRKSTEN GELDMANAGER ÜBER 5 JAHRE

Unsere stete Suche nach noch besseren Strategien und Lösungen hat sich bezahlt gemacht: Im Ranking der Wirtschaftswoche belegt die ICM InvestmentBank AG den 5ten Platz der performancestärksten Geldmanager über fünf Jahre. Für uns kein Grund sich auszuruhen, sondern Anreiz, für unsere Kunden eine noch bessere Performance zu erreichen.

ANLEIHEN AKTIV GEMANAGT

Wir kombinieren Ihre Vorgaben zu Ihrem Anlagevolumen, Risikobudget und benötigtem Cashflow mit unserer Expertise zu Ländern, Branchen, Unternehmen und den verschiedenen Anleihe-Formen und entwickeln so Ihr individuelles Anleihen-Depot, das Erträge auch in unterschiedlichsten Marktlagen generieren kann. Und noch ein Vorteil unserer Anleihendepots: Über unsere Vermögensverwaltung diversifizieren wir in eine Reihe von Anleihen, weil wir uns - anders als andere - gerade nicht an Mindeststückelungen orientieren müssen. Damit vermeiden wir Klumpenrisiken.

PORTFOLIEN MIT AKTIEN UND AKTIENOPTIONEN

Unser international ausgerichtetes Aktienuniversum wird von einem eigenen Investmentteam ständig aktualisiert. Die Auswahl von 15 Titeln, die wir in die Kundenportfolios dann übernehmen, beruht auf der Übersetzung, dass diese besser als andere in der jeweiligen Peergroup abschneiden werden. Gleiches gilt für den ergänzenden Einsatz von Aktienoptionen. Eine Anpassung an veränderte Marktbedingungen kann so zeitnah erfolgen. Fokussierung geht hier im Sinne von Risikomanagement vor Individualität.