Im Alpha Strategie 33/2017 hatten wir einen Spread zwischen Canadian Dollar (CAD) und Japanese Yen (JPY) mit Erfolg zum Handel empfohlen. Im Rahmen der Auswahl saisonaler Handelsansätze bietet sich auch in diesem Jahr dieser Spread erneut zum Handel an.

Da Kanada als einer der größten Ölproduzenten mit seiner Währung auch in Abhängigkeit zum Ölpreis steht, wird so auch das Verhältnis zwischen Canadian Dollar und Japanese Yen beeinflusst. Denn Kanada ist ein Exporteur, während Japan als Importeur auftritt. Die Stabilisierung am Ölmarkt dürfte sich somit weiter positiv auf die kanadische Währung auswirken.

Die neuesten überaus positiven Zahlen zum kanadischen Arbeitsmarkt sollten ebenfalls für eine Unterstützung des Canadian Dollar sorgen. Demgegenüber dürften sich die Fortführung der lockeren Geldpolitik der Bank of Japan und die schlechter als erwartet ausgefallenen Wirtschaftsdaten zum Juli nicht unbedingt gewinnbringend auf den Japanese Yen auswirken.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren