Der führende Premium Beauty Händler Europas – Douglas – hat Zahlen für das 1. Halbjahr 2018/19 geliefert. Das Unternehmen konnte den Umsatz um  4,8% auf 1,95 Mrd. EUR steigern. Der März im Vorjahreszeitraum umfasste allerdings auch das wichtige Ostergeschäft, das in diesem Jahr in den April und  damit in das 3. Berichtsquartal fällt. Daher lag das Umsatzwachstum im 1. Halbjahr auf bereinigter Basis sogar bei 5,5%.

Der Heimatmarkt Deutschland ist mit einem Plus von 9,5% besonders stark gewachsen. Mit einer Umsatzsteigerung von 36,8% auf 327 Mio. EUR bleibt E-Commerce jedoch der Wachstumsmotor. Ohne die Akquisition von parfumdreams erreichte das organische Wachstum 17,1%. Damit hat Douglas auch die  Position als führender europäischer Online-Anbieter erfolgreich ausgebaut.

Im 1. Halbjahr konnte das Unternehmen den Free Cash Flow um 9,2% auf 83 Mio. EUR verbessern. Das bereinigte EBITDA ging jedoch  aufgrund von Wachstumsinvestitionen in die digitale Infrastruktur, Marketing sowie in die Stärkung der Preispositionierung um 4,9% auf 225 Mio. EUR zurück. Berücksichtigt man jedoch die Osterverschiebung, so sind es nur 2,5%.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren