Natürlich schauen Bond-Investoren wie alle anderen Marktteilnehmer auch derzeit genau auf die Quartals- und Halbjahresberichte der Unternehmen. Allerdings muss hier insgesamt die Sichtweise eine etwas andere sein. Natürlich gilt es, bei der Analyse ebenfalls wie im Aktienbereich auch die generellen Kennzahlen wie Umsatz, operativer Gewinn und Reinertrag mit einzubeziehen. Doch während der Aktienmarkt in der jeweiligen Beurteilung doch etwas kurzlebiger und erratischer agiert, steht am Anleihenmarkt nach wie vor die Grundsatzfrage im Mittelpunkt: Ist das jeweilige Unternehmen auf absehbare Zeit finanziell stabil, um seinen Verpflichtungen nachkommen zu können? Insofern spielt mitunter der Ausblick fast noch eine größere Rolle für die Bewertung als es schon am Aktienmarkt der Fall ist. Wie schon letzte Woche angekündigt, werden wir uns weiter ausführlich dem Thema Berichtssaison an dieser Stelle widmen.  Dabei gibt es schon jetzt einige spannende Überraschungen.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren