Die vor 14 Tagen bekannt gewordene Neuordnung des deutschen Energiemarktes lässt die Spekulationen und Gerüchte weiterhin hochkochen. Kurzzeitig gab es im Markt das Gerücht, dass E.ON und RWE über eine Fusion sprechen würden. Das wurde natürlich prompt von den Konzernen dementiert. Dies würde auch aus unserer Sicht keinen betriebswirtschaftlichen Sinn machen, wenn man gerade erst beschlossen hat, sich zu spezialisieren. Ganz abgesehen davon, dass solch ein Plan wohl kaum bei den Kartellwächtern durchgehen würde.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren