Im vergangenen Jahr hat der chinesische Immobilienmarkt einen Verlust von 2% verzeichnet. In diesem Jahr sieht alles anders aus. Der High-Yield-Property-Sektor hat eine positive Entwicklung von 12% seit Jahresanfang. Auch der Handelskrieg zwischen USA und China konnten diesen Aufwärtstrend nicht stoppen.

Die Fundamentaldaten sind positiv. Die Nachfrage nach Wohnimmobilien bleibt robust. Auch der Trend zur Urbanisierung bleibt, auch wenn die Zuwachsraten sich etwas verlangsamen. Die Politik setzt weiterhin auf eine Sektor-Konsolidierung, wobei die größeren Marktteilnehmer sicherlich begünstigt werden. Die Regierung wird sich somit weiterhin für einen stabilen Immobilienmarkt einsetzen.

Das kurze Ende der Renditekurve ist inzwischen „crowded“, so dass das Risiko-Ertrags-Verhältnis nicht mehr attraktiv ist. Die Renditekurve bleibt jedoch sehr steil, gerade für Emittenten mit einfachem B-Rating. Da die fundamentale und politische Lage stabil bleiben, macht es aktuell durchaus Sinn, schlechter geratete Emittenten zu nehmen, aber auch die Laufzeiten zu verlängern.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren