In der Ausgabe 04/2019 hatten wir erstmals die Bank Muskat erwähnt. Das Flaggschiff des Sulatanats Oman hat ein vorläufiges  Ergebnis für das 1. Halbjahr, welches am 30.06.2019 endete, veröffentlicht. Die Bank wies einen Nettogewinn von 93,65 Mio. OMR gegenüber  89,70 Mio. OMR im Vorjahr aus. Dies entspricht einem Plus von 4%.

Der Nettoertrag der Bank aus konventionellem Bankgeschäft und dem Islamic Banking stieg im Vergleichszeitraum um 9,7% auf 159,02 Mio. OMR. Erträge aus weiteren Einheiten stiegen um 4,3% auf 75,05 Mio. OMR. Der Betriebsaufwand ist um 3,9% auf 97,11 Mio. OMR gestiegen. Die gesamten Kundeneinlagen, einschließlich der Einlagen islamischer Kunden, stiegen um 3,7% auf 7,97 Mrd. OMR.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren