Der russische Diamantenförderer hat Zahlen für Juni und das zweite Halbjahr 2019 vorgestellt. Im Juni erzielte das  Unternehmen einen Umsatz von 222 Mio. USD. Im Monats- und Jahresvergleich ist somit der Umsatz um 16% und 43% zurückgegangen. Im gesamten ersten Halbjahr erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 0,8 Mrd. USD. Die Geschäftsleitung geht davon aus, dass im dritten Quartal die Nachfrage nach Diamanten anziehen wird, nach dem saisonal schwachen Sommer.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren