Die beiden großen Flugzeugbauer Boeing und Airbus legen einen bemerkenswerten operativen Turnaround an den Tag. So das Ergebnis der gestern und heute veröffentlichten Zahlen von beiden Unternehmen zum zweiten Quartal. Dabei konnten beide Firmen die Markterwartungen deutlich schlagen. Machen wir den Anfang mit Airbus:

Der europäische Flugzeugbauer meldete für das zurückliegende Quartal einen bereinigten operativen Gewinn von 2,01 Mrd. EUR. Im Vorjahreszeitraum hatte Airbus auf vergleichbarer Basis einen Verlust von 1,23 Mrd. EUR ausweisen müssen. Das war natürlich Corona-bedingt. Interessant wird hier der Vergleich zum Noch-Nicht-Corona-Jahr 2019

Denn da schaffte Airbus auch nur ein bereinigtes EBIT von 1,98 Mrd. EUR. Die aktuellen Zahlen übertrafen dabei auch die Analystenerwartungen deutlich. Die von FactSet befragten Analysten hatten hier im Durchschnitt mit 1,60 Mrd. EUR gerechnet. Und auch beim Umsatz schnitt der Flugzeugbauer mit gemeldeten 14,18 Mrd. EUR besser ab als erwartet.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren