Xi Jinping greift weiter durch! Eine Zeitlang sah es zumindest so aus, als ob Tech-Werte sich der relativen Schwäche der Real Economy gegenüber dem globalen Aktienuniversum entziehen könnten. Das ist schon seit dem zurückgezogenen Börsengang der Alibaba-Beteiligung Ant Financial anders geworden.

Monopole und Oligopole in privater Hand stören die chinesische Regierung. Ein neuer überraschender Regulierungsdruck durch die Regierung in Peking löste am Freitag und Montag Schockwellen aus, Hang Seng und CSI 300 gingen in die Knie. Nach der Neukundensperre des chinesischen Uber-Rivalen Didi wegen vermeintlicher Datenschutzrisiken hatte man sich die privaten Bildungsunternehmen vorgenommen.

Die chinesische Führung ließ bekannt geben, dass private Bildungsanbieter, die Nachhilfe in den Kern-Schulfächern anbieten, künftig NonProfit-Organisationen sein müssen. Keine Gewinne mehr erwirtschaften zu dürfen, war das Aus für deren Aktiennotierungen. Am Freitag brachen die Kurse der Unternehmen Gaotu, TAL Education und New Oriental Education um 70% bis 80% ein.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren