Der europäische Flugzeugbauer Airbus bekommt, um im Bild zu bleiben, immer mehr Wind unter die Flügel. So konnte das Unternehmen melden, dass man im Juni insgesamt 77 Flugzeuge an insgesamt 44 Kunden ausliefern konnte. Im Mai hatte man noch 50 Maschinen gemeldet, was allerdings auch schon ein Zuwachs darstellte. Bei den ausgelieferten Maschinen lagen der A320neos mit 30 Maschinen und der A321s mit 27 Maschinen weit vorne. Für das bisherige Jahr wurden 297 Auslieferungen gemeldet.

Mal schauen, wie Boeing sich im letzten Monat schlagen konnte. Hier dürften sicherlich auch gewisse Verbesserungen zu sehen sein. Aber es scheint sich erneut zu bestätigen, dass der europäische Wettbewerber derzeit eine bessere Figur macht.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren