Nachdem die Reste von Air Berlin verteilt sind und auch der ehemalige österreichische Ferienflieger Nikki, später in Laudamotion umbenannt, seine zukünftige Heimat bei Ryanair gefunden hat, schaut die Branche nach Italien. Denn dort geht es nun um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Alitalia.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren