Die deutsche Parfümerie-Filialkette mit Sitz in Düsseldorf wird jeder kennen. Ende Juli hat das Bundeskartellamt den Mehrheitserwerb der Parfümerie Akzente mit dem dazu gehörenden Online-Shop parfumdreams ohne Auflagen freigegeben. Durch diese Übernahme wird das E-Commerce-Geschäft von Douglas nachhaltig gestärkt werden.

Dies ist eine sehr positive Nachricht, denn die Anleihe war im Juni deutlich unter die Räder gekommen. Die Investoren hatten Befürchtungen, dass Douglas kaum mit Filialketten der Online-Konkurrenz Widerstand bieten kann. Neben Deutschland operiert parfumdreams in 10 weiteren Ländern. Akzente betreibt 28 Filialen in Deutschland. Douglas möchte nun diese Transaktion noch im Sommer abschließen.

Zukünftig möchte Douglas nun mit zwei Brands im Markt positioniert sein. D. h., ohne das Premium Brand zu verwässern,  wird nun eine gleichzeitige  Positionierung im Niedrigpreissegment möglich sein. Diese Übernahme wird Douglas bequem über die  vorhandene  Liquidität finanzieren können, doch diese Transaktion wird kaum kurzfristig die Ertragslage verbessern, sondern langfristig.

Dieser Inhalt ist nur für ICM Premium Mitglieder abrufbar.
Einloggen Registrieren