Der Quartalsausblick der ICM InvestmentBank AG

AKTIEN
Nach aufwärts
kommt seitwärts
ANLEIHEN
Zinswende
geht langsam
WÄHRUNGEN
Der Absturz der
sichersten Währung der Welt

Liebe Leserin, lieber Leser,

Die Geopolitik hat die Börsen seit dem ersten Quartal zu ihrem Spielball gemacht. An vorderster Front der Akteure steht US-Präsident Trump, der durch die Einführung von Zollschranken einen möglichen Handelskrieg mit China heraufzubeschwören scheint. Hinzu kommen Auseinandersetzungen mit Russland, das er zuletzt mit einer Verschärfung der Sanktionen empfindlich getroffen hatte. Aber auch innenpolitisch ist er für immer neue Überraschungen gut.

Auch die Geldpolitik des US-Notenbank, die seit kurzem mit Jerome Powell einen neuen Präsidenten hat, schlägt mit der Erhöhung des Fed-Funds-Zinssatzes einen restriktiveren Kurs ein und bringt neue Belastungen mit sich.
Trumps bisherige Aktivitäten hatten die Wallstreet und die internationalen Börsen im Jahr 2017 noch weitestgehend ignoriert. Doch die letzten protektionistischen Maßnahmen dürften, wenn sie in vollem Umfang umgesetzt würden, in der Weltwirtschaft Spuren hinterlassen. Vor allem Nettoexporteure wie Deutschland und China sind betroffen. Bislang stützte man sich darauf, dass bei Trump zwischen Rhetorik und Realität regelmäßig große Unterschiede lagen, dies könnte nun vorbei sein.
Jüngst hatte sich der amerikanische Präsident über den – seiner Meinung nach durch die OPEC beeinflussten – hohen Ölpreis aufgeregt, den er nicht länger akzeptieren will. Übrigens genauso wenig wie den Iran-Atomdeal, den die fünf Uno-Veto-Mächte USA, Russland, China, Großbritannien und Frankreich zusammen mit Deutschland ausgehandelt hatten. Bis Mitte Mai muss Trump entscheiden, ob er die Sanktionen weitere 120 Tage aussetzt.

Herzlichst,

Ihr Norbert Hagen


Download als PDF

Disclaimer

  1. Die vorliegenden Empfehlungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont und der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Sie sind grundsätzlich auf eine mittelfristige Anlagestrategie – also einem Zeithorizont von mindestens sechs Monaten – ausgerichtet und für Anleger geeignet, die ein höheres Verlustrisiko in ihrer Anlagestrategie in Kauf nehmen. Genannte Kursziele sind dagegen an keinen Zeitraum für deren Erreichen geknüpft. Die in diesem Dokument enthaltenen Empfehlungen und Meinungen wurden von der ICM InvestmentBank AG nach bestem Urteilsvermögen abgegeben und entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich aufgrund künftiger Ereignisse oder Entwicklungen jederzeit ändern.
  2. Dieses Dokument darf in anderen Ländern nur in Einklang mit dort geltendem Recht verteilt werden. Personen, die in den Besitz dieses Dokuments gelangen, sollten sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften informieren und befolgen.
  3. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung durch die ICM InvestmentBank AG dar, soweit nicht andere Quellen angegeben sind. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen und Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen dritter Parteien überein. Die ICM InvestmentBank AG hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus Quellen übernommen, die sie als zuverlässig einschätzt, hat aber nicht alle diese Informationen selbst verifiziert. Dementsprechend gibt die ICM InvestmentBank AG keine Gewährleistung oder Zusicherung hinsichtlich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Alle verwendeten und zitierten Quellen können auf Anfrage gerne zur Verfügung gestellt werden.
  4. Des Weiteren übernimmt die ICM InvestmentBank AG keine Haftung für Verluste, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht und/oder mit der Verteilung/Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen.
    Eine Entscheidung bezüglich einer Wertpapieranlage sollte auf der Grundlage unabhängiger Investmentanalysen und Verfahren sowie anderer Studien, einschließlich, jedoch nicht beschränktauf, Informationsmemoranden, Verkauf- oder Emissionsprospekte erfolgen und nicht auf der Grundlage dieses Dokuments. Obgleich die ICM InvestmentBank AG Hyperlinks zu Internet-Seiten von in diesem Dokument erwähnten Unternehmen angeben kann, bedeutet die Einbeziehung eines Links nicht, dass die ICM InvestmentBank AG sämtliche Daten auf der verlinkten Seite bzw. Daten, auf welche von dieser Seite aus zugegriffen werden kann, bestätigt, empfiehlt oder genehmigt. Die ICM InvestmentBank AG übernimmt weder eine Haftung für solche Daten noch für irgendwelche Konsequenzen, die aus der Verwendung dieser Daten entstehen.
  1. Interessenkonflikte können sich aus folgenden Sachverhalten ergeben: Die ICM InvestmentBank AG übernimmt das Management des Leonardo UI-Fonds (A0MYG1, A1J9EP), des Bachelier UI (A1JSXE), des AvH Emerging Markets Fonds UI (A1145F, A1145G, A2AQZF) und des Mundus Classic Value Fonds (A114WE, A114WF). Die ICM InvestmentBank AG hat folgende Wertpapiere im Eigenbestand über die in der vorliegenden Publikation eine Meinung geäußert wurde: keine

HyperLinks:
http://www.bcaresearch.com/public/general/copyright.asp
http://www.nomura.com/
http://www.crediteurope.ru/en/research/
http://www.jpmorgan.com
https://www.goldman360.com
https://www.research.unicredit.eu